: SSG Reutlingen/Tübingen:
Menu

SSG Reutlingen/Tübingen 5 x Deutscher Meister

Bremen, 01.12.2017 - 03.12.2017

Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Bremen konnten die Schwimmer der SSG Reutlingen/Tübingen erneut ihr hohes Niveau zeigen. In TOP-Form holten sie jeweils 5 Mal Gold, Silber und Bronze in Einzel- und Staffelwettbewerben.

Erfolgreichster SSG-Schwimmer war der amtierende Masters-Europameister über 50 Meter und 100 Meter Brust, Wolfgang Maier in der Altersklasse (AK 30). Über alle Altersklassen hinweg war er schnellster Schwimmer in Bremen über 50 Meter Brust in 28,70 Sekunden und 100 Meter Brust in 1:02,62 Minuten. Eine perfekte Ausgangslage für die anstehenden offenen Deutschen Meisterschaften in Berlin. Zudem gewann Maier Gold über 100 Meter Rücken (1:01,15 Minuten). Unschlagbar waren auch die beiden Mix-Staffeln (AK 160) über 4 x 50 Meter Freistil (1:48,75 Minuten) in der Besetzung Heiner Terton, Wolfgang Maier, Eveline Lippet und Claudia Müller und 4 x 50 Meter Lagen (2:00,30 Minuten) mit Wolfgang Maier, Eveline Lippet, Claudia Müller und dem Rückenspezialisten Jürgen Frey. Silber erkämpften sich Jürgen Frey, Stefan Löffler, Ulrich Fischer und Heiner Terton mit der 4 x 50 Meter Lagenstaffel der Männer (AK 200) in 2:01,51 Minuten. Ihnen fehlten in einem spannenden Rennen nur 9/100 Sekunden zu Gold. Trainerin Lippet war dennoch hoch zufrieden: „Super Leistung! Alle drei Staffeln ließen die Schwimmhochburgen Berlin, Hannover und Leipzig hinter sich.“ Silbermedaillen gewannen Stefan Löffler (AK 40) über 200 Meter Lagen (2:31,54 Minuten) und Wolfgang Maier über 100 Meter Freistil (54,98 Sekunden), 100 Meter Lagen (59,19 Sekunden) und 200 Meter Lagen (2:13,93 Minuten). Bronze ging an Jürgen Frey (AK 55) über 50 Meter Rücken (31,61 Sekunden) und 100 Meter Rücken (1:11,16 Minuten), an Claudia Müller 50 Meter Brust (37,83 Sekunden), Eveline Lippet 50 Meter Schmetterling (32,39 Sekunden) und Ulrich Fischer 100 Meter Schmetterling (1:07,72 Minuten). Das achtköpfige Mastersteam komplettierte Boris Schlander (AK 50), der mit Platz 8 über 200 Meter Freistil (2:20,23) in die TOP 10 schwamm. Eine beachtliche Leistung bei den dreitägigen Meisterschaften mit über 1000 Teilnehmern.

veröffentlicht von: ssg_administrator am: 07.Dec.2017
Links
Über uns
Grundvereine
© 2016 SSG Reutlingen/Tübingen
CakePHP: the rapid development php framework

CakePHP 2.9.9