: SSG Reutlingen/Tübingen:
Menu

2. Internationaler Stadtwerke-Cup

Bad Saulgau, 16./17.01.2016

Unter der Schirmherrschaft der Stadtwerke Bad Saulgau holte sich das Schwimm-Team der SSG Reutlingen/Tübingen im Hallenbad Bad Saulgau den begehrten Jugendförderpreis in Höhe von 400 € für die beste Mannschaftsleistung.

Mit 49 Medaillen lieferten die 15 Schwimmer der Tübinger D-, C- und B-Jugend einen starken Beitrag dazu.
Im Jahrgang 2006 startete Marit Biehal viermal und stand jedes Mal ganz oben. Sie siegte über die erstmals geschwommenen 100 Meter Schmetterling in 1:44,25 Minuten, 200 Meter Freistil, 100 Meter Lagen und 100 Meter Rücken. Die gleichaltrige Cora Braun sicherte sich den Titel über 50 Meter Schmetterling in 44,76 Sekunden und erreichte über 100 und 200 Meter Freistil, sowie 100 Meter Lagen Platz drei.

In der D-Jugend (2005) schwamm Paula Heyne über 100 Meter Rücken (1:43,59 Minuten) zu Silber und über 200 Meter Freistil zu Bronze. Lena Then stellte sich der langen Strecke über 800 Meter Freistil und holte sich den Titel in 13:07,10 Minuten. Weiteres Gold kam am Sonntag über 50 Meter Rücken, 100 Meter Lagen und 100 Meter Freistil dazu. Noah Haasis (2005) erhielt Bronze über 100 Meter Brust.

Im Jahrgang 2004 sicherte sich Luca Braun bei jedem ihrer fünf Starts den ersten Platz. Beeindruckend ihre Zeit über 100 Meter Brust in 1:17,82 Minuten. Mit sechs Medaillen zeigte sich Emelie Fischer in Topform. Sie erkämpfte sich Silber über 50 Meter Rücken in 36,23 Sekunden und über 200 Meter Freistil, dazu kamen vier Bronzemedaillen. Die Jungs des gleichen Jahrgangs zeigten mit Camillo Steinhauser, Alexander Strölin, Jonas Philippeit und Luca Vöhringer starke Leistungssteigerungen und schwammen zahlreiche Bestzeiten. Camillo Steinhauser erhielt Gold über 100 Meter Brust, Silber über 50 Meter Freistil und schlug dreimal als Dritter an. Alexander Strölin und Jonas Philippeit waren besonders erfolgreich auf den Freistilstrecken: Strölin erreichte über 200 und 1500 Meter, Philippeit über 50 und 100 Meter jeweils den dritten Platz. Mette Biehal (Jahrgang 2003) holte sich zweimal Gold, viermal Silber und einmal Bronze. Dabei legte sie 800 Meter Freistil in 10:34,03 Minuten zurück.

Im Jahrgang 2002 wurde Sofie Hilt Zweite über 50 Meter Freistil in 30,04 Sekunden und Dritte über 100 Meter Schmetterling. Marie Seyboldt erhielt Bronze über 50 Meter Rücken. Felix Schreiner gewann Silber über 50 und Bronze über 100 Meter Brust. Simon Keil schwamm über 50 und 100 Meter Schmetterling auf den dritten Platz.

Im Jahrgang 2001 erreichte Kristina Thon zweimal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze. Denselben Medaillenreigen, eine Bronzemedaille weniger, erhielt Noelle Fischer. Miranda Wharam holte Gold über 50 Meter Brust in 38,25 Sekunden, dazu Bronze über 50 und 200 Meter Freistil. Maja Braun gewann Silber über 100 Meter Rücken.

Der sechzehnjährige Paul Henes, der bei diesem Wettkampf für den Bezirkskader Südwürttemberg startete, siegte über 200 Meter Lagen in 5:06,5 Minuten und über 1500 Meter Freistil in 18:10,95 Minuten.

veröffentlicht von: ssg_administrator am: 20.Jan.2016
Links
Über uns
Grundvereine
© 2016 SSG Reutlingen/Tübingen
CakePHP: the rapid development php framework

CakePHP 2.9.9